Donnerndes Wasser, donnernde Motoren und wertlose Steine

IMG_0002 (2)

…..„Garganta do Diabolo“ bedeutet nicht von ungefähr „Teufelsschlund“: mit ohrenbetäubendem Lärm stürzen die Wassermassen in eine 150 Meter breite und 700 Meter lange Schlucht…..

IMG_0007 (2)

….auf dem das Wahrzeichen der Stadt thront, die riesige Christus-Statue…..

IMG_0006

…..Wir suchen uns unter der Tribüne am Ende der langen Geraden vor der Südkurve einen Platz…..

IMG_0004

…..Die Fans werden ein wenig damit entschädigt, dass sein Landsmann Mauricio Gugelmin, ein Newcomer im Formel-Eins-Geschäft, Dritter wird……

IMG_0008 (2)

…..der berühmteste Baumeister und Bildhauer des brasilianischen Barock sakrale Bauwerke geschaffen, die stark an Kirchen in Bayern erinnern…….

IMG_0005 (2)

……Wir werden in den nächsten Tagen viel mit ihm und seiner Frau Ilda in dieser Traumstadt erleben……

IMG_0009

Alle Fotos © Wolfgang Stoephasius

Mein Blog zu Brasilien

„Meine” UN-Staaten – zum 26ten

BrasKarte

Advertisements