Schmugglernest

Liegender Buddha © Wolfgang Stoephasius
Liegender Buddha © Wolfgang Stoephasius

 

Obwohl ich bei meiner Blitzreise durch Birma nur wenig Zeit habe, steige ich bei der Rückreise von Mandalay nach Rangun in Pegu aus dem Zug aus. 1983 gibt es dort den größten liegenden Buddha des Landes zu sehen – und da muss ich hin. Pegu ist zu dieser Zeit ein verschlafenes Nest, Unterkünfte gibt es keine, so nehme ich das Angebot von Mohammed bei ihm zu übernachten an.

Straßenszene © Wolfgang Stoephasius
Straßenszene © Wolfgang Stoephasius

 

25 Jahre später gibt es im Land viel größere Buddhas in liegender Haltung. Der Buddha in Pegu ist verschwunden. An seiner Stelle wurde nun eine neue Tempelanlage errichtet, im Mittelpunkt die Kyarkpu-Pagode.

Kyarkpu-Pagode © Wolfgang Stoephasius
Kyarkpu-Pagode © Wolfgang Stoephasius

 

1991 wurde begonnen bei Mudon den größten liegenden Buddha der Welt zu errichten. Bei meiner Reise im Jahre 2008 werden im Inneren der nahezu 200 Meter langen Statue die letzten Arbeiten getätigt.

IMG
Liegender Buddha von Mudon © Wolfgang Stoephasius

 

Der Link zu Myanmar

Myanmar „Meine” UN-Staaten – zum 116ten

 

 

Advertisements
Veröffentlicht in Asien